Kontakt | Newsletter [ DE | EN ]
 
Reports

Report 33

Der Report 33 beschreibt die Überprüfung der Praxistauglichkeit des neuen Stadtklimamodells PALM-4U. Er fasst die einzelnen Schritte dahin sowie die dazugehörenden Hauptergebnisse zusammen.

Überprüfung der Praxistauglichkeit eines neuen Stadtklimamodells

#1 Anforderungserhebung als Basis

Cover Report 33

Im Rahmen der ersten Projektphase von UseUClim* wurden für die Überprüfung der Praxistauglichkeit des neuen Stadtklimamodells PALM-4U die potenziellen Nutzergruppen und deren Interessen, Anforderungen und Arbeitsmethoden erfasst. Dies ist notwendig, um die nutzerspezifischen Anforderungen bei der Modellerstellung zu berücksichtigen und eine hohe Verbreitung und Anwendung
von PALM-4U gewährleisten zu können.

Um neben den kommunalen Anwenderinnen und Anwendern weitere mögliche Gruppen einbinden zu können, die in Zukunft mit dem Stadtklimamodell arbeiten möchten, wurden die potenziellen Nutzergruppen mit einer Stakeholder-Analyse erfasst und kategorisiert. Auf Basis einer Literatur- und Projektrecherche wurde eine Online-Umfrage erstellt, um die Nutzeranforderungen an die Praxistauglichkeit des neuen Stadtklimamodells zu analysieren. Die Ergebnisse der beiden Ansätze –
wissenschaftlich aufgrund der Literaturrecherche und praxisorientiert durch die Umfrage – wurden gemeinsam mit KliMoPrax in einem Nutzer- und Anforderungskatalog systematisch gebündelt und strukturiert zusammengefasst. Dieser wurde an die Module A und B übergeben, sodass die erhobenen Anforderungen im Sinne der Qualitätssicherung direkt in die Modellentwicklung sowie die Erhebung der Beobachtungsdaten einfließen können und ihre Nutzerfreundlichkeit und Anwendbarkeit dahingehend verifiziert werden.

Im vorliegenden Report werden die einzelnen Schritte und die dazugehörenden Hauptergebnisse zusammengefasst.

* Das BMBF fördert das Projekt UseUClim als Forschung für Nachhaltige Entwicklung (FONA). BMBF Förderkennzeichen: UseUClim (Modul C) 01LP1604. Die Fördermaßnahme wird vom DLR Projektträger betreut.

Report 33 (10,0 MB)

Kontakt


Bettina Steuri

Tel: +49 (0) 40 226 338 450

E-Mail Kontakt