Studie

Klimawandelvermeidung und Anpassung im Energiesektor

Auf der von rund 200 hochrangigen Unternehmensvertretern besuchten Jahrestagung des Carbon Disclosure Project (CDP) wurden am 13. November 2013 im Flughafen Frankfurt am Main im Rahmen einer Spotlight-Session erste Ergebnisse der CDP-Climate Service Center Studie "Klimawandelvermeidung und Anpassung im Energiesektor - Deutschland, Österreich und Schweiz" vorgestellt.

CDP CSC Energiesektorstudie Cover

© CDP

In diesem ersten CDP und Climate Service Center Klimawandel Branchenfokus werden Energieversorger der DACH Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) detailliert hinsichtlich ihrer wahrgenommenen Risiken und Chancen des Klimawandels betrachtet, aber auch ihre Strategien, Ziele und Maßnahmen im Umgang mit der Vermeidung von Treibhausgasemissionen und der Anpassung an die Folgen des Klimawandels analysiert.

Die ausgewählten Energieversorger tragen mit insgesamt rund 27 % der Gesamtemissionen der DACH Region in einem erheblichen Teil zur Klimawirksamkeit der drei Staaten bei. Die besondere Rolle der Energieversorger bei der Bewältigung des Klimawandels wird insbesondere mit Blick auf sich verändernde Regulierungen und gesellschaftliche Werte sowie die Folgen der klimatischen Veränderungen sichtbar.

Insgesamt bietet die Arbeit eine in dieser Form einzigartig tiefgehende Analyse von Unternehmen, basierend auf ihren Anworten auf den CDP-Fragebogen 2013, die Auswertung von Nachhaltigkeitsberichten sowie weiterer frei zugänglicher Informationen. Dabei ist zu erwarten, dass die Bedeutung dieser Analyse weit über die Studie hinausgeht und die notwendige nachhaltige Wirkung der Ergebnisse bei relevanten Stakeholdern wie insbesondere Unternehmen aus dem Energiesektor, Investoren und Entscheidungsträgern aus der Politik erzielt wird.

Die Studie ist am Climate Service Center eingebunden in ein Projekt zur Erarbeitung einer Synthese von Klimawissen und Branchenwissen, um so konkrete Fragestellungen zu möglichen Anpassungsstrategien an den Klimawandel für die Unternehmen zu beantworten.

Studie Klimawandelvermeidung und Anpassung im Energiesektor (6,5 MB)

Kontakt


Dr. Markus Groth

Phone: +49 (0) 40 226 338 409

E-mail contact